zeitungs-tracking

Warum die NSA-Affäre niemanden wirklich stört? Vielleicht, weil selbst Facebook weniger trackt als Guardian und FAZ schreibt leitmedium und zeigt mittels Ghostery , wie viele Zeitungen bei jedem Artikelabruf Leserdaten an externe Dienste weiterleiten.

Ich habe das mal grafisch dargestellt – mit einem Skript, das zeigt, welche externen Inhalte eine Webseite einbindet . Wenig überraschend sieht man mehr Tracking als noch im :

die tageszeitung

Externe Inhalte auf http://taz.de/Kommentar-Googles-Anti-Spaehkampagne/!129071/

New York Times

Externe Inhalte auf http://www.nytimes.com/2013/10/31/technology/nsa-is-mining-google-and-yahoo-abroad.html?_r=1&

Spiegel Online

Externe Inhalte auf http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/ueberwachung-562-schriftsteller-protestieren-gegen-nsa-a-938156.html

Die Zeit

Externe Inhalte auf http://www.zeit.de/kultur/2013-12/ueberwachung-internationaler-protest-schriftsteller

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Externe Inhalte auf http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/themen/autoren-gegen-ueberwachung/demokratie-im-digitalen-zeitalter-der-aufruf-der-schriftsteller-12702040.html

Süddeutsche Zeitung

Externe Inhalte auf http://www.sueddeutsche.de/digital/snowden-dokumente-nsa-sammelt-milliardenfach-standortdaten-von-handys-1.1836011

BILD

Externe Inhalte auf http://www.bild.de/politik/ausland/abhoer-skandal/wie-die-nsa-unsere-handys-ausspioniert-33688202.bild.html